Tagebuch eines Zwei-Katzen-Haushaltes

6. Tag (5.April)

Dank der KKVT (Katzen-Kampf-Vermeidungs-Tür) ist heute nichts zu berichten....außer vieleicht, dass ich Dante unter lautem Protest seine Krallen geschnitten habe (Ging ganz gut - fand ICH).

Gestern gegen 17.00 Uhr kam Ralf nach Hause.
Ronja und Dante rannten beide gleichzeitig auf den Flur (ansonsten versuchen sie das zu vermeiden)...
Dante erblickte Ronja, stellte alle Haare auf und raste mit einer Affengeschwindigkeit auf Ronja los - wurde dann jedoch sehr unsanft durch die KKVT gebremst... Ronja - obwohl kein Feindkontakt zustande kam - rannte laut schreiend los und versteckte sich auf ihrem Lieblingsplatz: dem Fensterbrett.
Die Tür hat eine ganz schöne Beule...

Dante vor der KKVT nach Ronja Ausschau haltend...

Ronjas Lieblingsversteck - gut gewählt - mit Aussicht!

Kommentare einzelner Zeitzeugen:

Fabian: "Das wird schon..."

Ralf: "Man muss Beide nur lieb haben - der Rest kommt von alleine..."

Anna: (Tierpflegerin): "Das dauert mindestens noch zwei Wochen..."

Der Hausmeister meiner Schwester: "Beide in ein Zimmer sperren und einkaufen (shoppen? Schuhe???) gehen..."

Die Besitzerin der "Schnabelbar" (Tierfutterladen): "Nehmen Sie Rescue-Tropfen und Bananen!" "Für die Tiere?" "Nein SIE, sie sind ja völlig fertig....!"

Meine Mutter: "Wie konnte dir sowas auch nur wieder einfallen..."

Romy: "Aber in den Büchern steht..."

ALLE: "Aufgegeben wird NICHT!"

Mein Vorschlag, dass Ralf und Ronja sich ja eine kuschlige Zweitwohnung suchen und wir (Menschen) uns dann gegenseitig besuchen könnten, wurde erstmal zurückgestellt...

@ Undine: Na Bingo, und ICH bin wieder mal Schuld...

5.4.07 20:55

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Werbung